Xiaomi 3. größter Smartphone Hersteller in Q3 2014 laut IDC

IDC hat gestern seine aktuellen Zahlen für den Marktanteil der Smartphone Hersteller an den Verkäufen im 3. Quartal veröffentlicht. Die Überraschung aus westlicher Sicht ist, dass mit Xiaomi ein relativ neuer Hersteller auf Anhieb die dritt meisten Smartphones verkauft hat.

Natürlich ist Xiaomi kein unbekannter, da sie mit guten Produkten und Marketing viel Bekanntheit erlangt haben. Trotzdem hat man wahrscheinlich eher erwartet, dass einer der etablierten Player wie Huawei oder Lenovo weiterhin vorne bleibt.

In der Entwicklung über die vergangenen Quartale taucht Xiaomi noch nicht auf, dass sie im dritten Quartal, das erste Mal in die Top 5 gekommen sind. Sie erreichten einen Marktanteil von 5,3% und lagen damit leicht vor den Verfolgern auf den Plätzen 4, Lenovo mit 5,2%. Auf Platz 5 folgt LG mit 5,1%. LG konnte damit seinen Anstieg im Jahr 2014 fortsetzten. Im ersten Quartal erreichte LG nur 4,4% und im dritten Quartal sins es schon 5,1%. Diese Steigerung beim Marktanteil erscheint gering. Jedoch nahm die absolute Zahl stärker zu. Im ersten Quartal setzte LG 12,3 Millionen Smartphones ab und im dritten Quartal waren es 16,8 Millionen.

Marktführer bei den Smartphones bleibt jedoch Samsung mit 23,8% Marktanteil vor Apple mit 12,0%. Allerdings hat Samsung im Jahr 2014 8,6% Marktanteil verloren. Obwohl der Gesamtmarkt im Jahr 2014 von Quartal zu Quartal zugelegt hat, hat Samsung im dritten Quartal auch weniger Smartphones verkauft als im ersten Quartal. Im ersten Quartal setzte Samsung noch 85 Millionen Smartphones ab, im dritten Quartal waren es 78,1 Millionen. Apple hat im dritten Quartal 39,3 Millionen Smartphones verkauft.

Lenovo auf Platz 4 setzte 16,9 Millionen Smartphones ab, da die Abstände zwischen Platz 3 mit 17,3 Millionen und Platz 5 mit 16,8 Millionen sehr knapp sind, wird interessant sein, wie dies im vierten Quartal aussieht. Es ist allerdings davon auszugehen, dass im vierten Quartal Lenovo auf Platz 3 liegt, da gestern offiziell der Kauf von Motorola abgeschlossen worden ist.

Insgesamt wurden im dritten Quartal 3327,6 Millionen Smartphones verkauft, dies sind 27% mehr als im dritten Quartal 2013 und ist die höchste Anzahl an Smartphones, die je in einem Quartal verkauft wurden.

 

IDC-Entwicklung-weltweiter-Marktanteil-Smartphone-OEM-Q3-2014

 

Vergleicht man das aktuelle Quartal mit dem dritten Quartal 2013, dann fallen folgende Dinge auf.

In der Grafik wird besonders der Rückgang des Marktanteils von Samsung deutlich. Gleichzeit fällt auf, wie stark der Anteil der anderen Smartphone Hersteller angestiegen ist. In der Vergangenheit lag der Anteil der kleineren Hersteller zwischen 30 und 40%. Im aktuellen Quartal stammt jedoch fast jedes zweite Handy nicht von einem der Top 5 Hersteller. Allerdings verstecken sich hinter en anderen Herstellern auch so bekannte Namen wie Sony, HTC, Huawei, ZTE, Motorola oder Microsoft. Dazu kommen noch eine Vielzahl von Hersteller, die man in Deutschland gar nicht kennt.

Zusätzlich kann man in der Grafik gut den starken Anstieg des Marktanteils von Xiaomi erkennen. Im dritten Quartal 2013 lag der Marktanteil noch bei 2,1% und dieser Stieg um 250% auf 5,3% an. In absoluten Zahlen wurde der Verkauf von Smartphones mehr als verdreifacht und wuchs von 5,6 Millionen in Q3 2013 auf  17,3 Millionen in Q3 2014.

Apples Marktanteil ging leicht zurück von 13,1% auf 12,% allerdings wurden durch das Wachstum des Gesamtmarktes 5,5 Millionen mehr Smartphones verkauft. Die viert und fünft platzierten LG und Lenovo konnten leicht Marktanteil hinzugewinnen. Sie verkauften jedoch mehr als 4,5 Millionen mehr Smartphones je Hersteller mehr.

IDC-Entwicklung-weltweiter-Marktanteil-Smartphone-OEM-Q3vsQ3-2014

Quelle: IDC

Post Tags:

Leave Yours +

No Comments

Leave a Reply

* Required Fields.
Your email will not be published.