Samsung und Apple verlieren Marktanteil am Tablet Markt in Q2

IDC hat seine Zahlen für den Tabletmarkt im zweiten Quartal 2014 veröffentlicht und die beiden Marktführer verlieren Marktanteile gegenüber der billigeren Konkurrenz. Apple ist auf 26,9% gefallen und Samsung auf 17,2%.

Den Gewinner im Tabletmarkt kann man allerdings nicht genau identifizieren, da zwar die Verfolger der beiden Marktführer mit Lenovo, Acer und Asus leichte zu gewinnen erreichen konnten. Den größten Zugewinn konnten jedoch die kleinen Player verzeichnen. Der Anteil der anderen Anbieter stieg von 34,2% auf 44,4%. Diese Anbieter haben jedoch jeder für sich genommen weniger als 2,0% Marktanteil.

IDC - Entwicklung Marktanteil von Tablets Weltweit Q2 2014

Der gesamte Markt ist im Vergleich zum Vorquartal um 1 Millionen verkaufter Tablets geschrumpft auf 49,3 Millionen verkaufter Geräte. Apple konnte im vergangenem Quartal 13,3 Millionen Tablets verkaufen nach dem es im Weihnachtsquartal noch 26 Millionen Tablets waren. Samsung kam auf 8,5 Millionen Tablets nach 14,5 im Weihnachtsquartal. Die kleinen Anbieter konnten 21,9 Millionen Tablets absetzen nach 23,3 im Weihnachtsquartal.

IDC - Entwicklung Verkaufe von Tablets Weltweit Q2 2014

Wie man sieht, ist der Anteil der kleineren Hersteller auf ein neues Rekordhoch angewachsen nach dem mittlerweile jeder Hersteller sein eigenes Tablet auf Basis von Android oder Windows auf den Markt gebracht hat. Dies geht auf Kosten der beiden bislang führenden Hersteller auch wenn sich noch kein Anbieter aus den Verfolgern in den Top 5 festsetzen konnte.

Quelle: IDC

Post Tags:

Leave Yours +

No Comments

Leave a Reply

* Required Fields.
Your email will not be published.