Jedes dritte verkaufte Smartphone im Weihnachtsquartal ein Android in Deutschland

Kantar Worldpanel hat seine Zahlen für das dritte Quartal 2013 veröffentlicht. Im Vergleich zu den Monaten November, Oktober und September gab es kaum Veränderungen. iOS und Windows Phone behalten den gleichen Marktanteil, Android kann leicht hinzugewinnen auf Kosten von Blackberry und Symbian.

Verfolgt man die Entwicklung über die letzten Monate, so sieht man das Android in Deutschland seinen Höhepunkt erreicht hat und nicht mehr weiter zu legen kann. Der Anteil von Android an den Verkäufen bewegt sich konstant um die 75,00%. Apple konnte auch in diesem Jahr wieder massiv vom Start der neuen Generation profitieren und Anteile zurück gewinnen, allerdings bleiben die Anteile weit unter den Marktanteilen aus dem Vorjahr. Im Dezember hatte iOS 17,30% Marktanteil und im Vorjahr war es noch 24,7%.

Nachdem Windows Phone im ersten Halbjahr Zuwächse in Deutschland verbuchen konnte und von 5,1 im Januar 2013 auf 8,8% im Juli 2013 zu legen. Allerdings musste Windows Phone im zweiten Halbjahr wieder Marktanteile an den Verkäufen hinnehmen und lag im Dezember 2013 bei 5,9%. Die Gewinne von Apple gingen also zu einem Teil auf Kosten von Windows Phone.

Die andere beiden Betriebssysteme Symbian und Blackberry spielen im Dezember 2013 in Deutschland keine Rolle mehr. Blackberry kam auf 0,5% Marktanteil an den Verkäufen. Symbian wird von Kantar gar nicht mehr separate ausgewiesen, sondern versteckt sich in den anderen. Die Anderen inklusive Symbian lagen im Januar 2013 noch bei 3,7% und im Dezember 2013 nur noch 0,9%.

Kantar-Smartphone-Marktanteil-in-Deutschland-Dez-2013

 

Im Detail sieht man diese Entwicklung zwischen der Verteilung im Dezember 2012 im Vergleich zum Dezember 2013 in der folgenden Grafik. Hier sieht man auch noch schön die Gewinne, die Android in den letzten zwölf Monaten erreichen konnte. Im Dezember 2012 lag der Anteil an den Verkäufen bei 66,60% und im Dezember 2013 bei 75,4%.

Kantar-Smartphone-Marktanteil-in-Deutschland-Dez-12-13

 

Quelle: Kantar

 

 

Post Tags:

Leave Yours +

No Comments

Leave a Reply

* Required Fields.
Your email will not be published.