iOS 7 läuft auf 80% der kompatiblen Geräten, Android Jelly Bean nur auf knapp 60%

Google hat gestern sein Android Dashboard aktualisiert und neue Zahlen für die Verbreitung der verschiedenen Android Versionen veröffentlicht. Laut diesen Zahlen laufen die verschiedenen Jelly Bean Versionen nun auf 59,1% der Android Geräte. Die neuste Version KitKat oder Android 4.4 kommt erst auf einen Anteil von 1,4%.

Apple hat ebenfalls seine  Zahlen veröffentlicht und berichtet, dass nun 80% aller kompatiblen Geräte mit iOS 7 laufen. Dies ist eine Steigerung von 2% gegenüber dem Dezember. Allerdings wird aus diesen Zahlen nicht deutlich wie viele Geräte noch auf dem Markt sind, die nicht mit iOS7 kompatible sind.

Betrachtet man sich den Marktanteil der verschiedenen Android Versionen genauer, so sieht man, dass Gingerbread, welches nun schon etliche Jahre alt ist immer noch auf jedem fünftem Gerät läuft. Bei den verschiedenen Jelly Bean Versionen sieht es auch so aus, dass die älteste Version nämlich Jelly Bean 4.1.x auf mehr als jedem dritten Gerät läuft und die jüngste Version Jelly Bean 4.3 erst auf 7,8% der Geräten.

KitKat, welches mit dem Nexus 5 veröffentlicht wurde, läuft erst auf 1,4% der Android Telefone. Allerdings wird sich dieser Marktanteil rapide erhöhen nachdem Motorola KitKat für seine neusten Telefone, das Moto G und Moto X veröffentlicht hat und Samsung KitKat an das Galaxy Note 3 ausliefert. Die Google Edition Telefone und das Nexus 4 unterstützen ebenfalls schon KitKat oder Android 4.4 allerdings ist deren Verbreitung eher geringer. Die anderen Telefone mit einer starken Verbreitung besonders das Galaxy S4 und S3 sollen noch im ersten Quartal 2014 KitKat bekommen. Sony, LG und HTC haben ebenfalls sehr zeitnah Updates angekündigt.

 

 

Google-Android-Versions-Marktanteil-Jan-2014

 

Betrachtet man die Entwicklung der Marktanteile über die Monate hinweg, so fällt auf, dass  die Marktanteil von Gingerbread und Ice Cream Sandwich kontinuierlich fallen. Bei Gingerbread setzt schon seit längerem die Phase ein in der die Nutzer ihre Geräte ersetzen und diese Telefone durch neue Smartphones abgelöst werden. Ähnliches gilt sicherlich seit einem halben Jahr auch für Ice Cream Sandwich. Das Abflachen der Kurve bei Jelly Bean 4.1.x ergibt sich aus dem aktualisieren der Firmware dieser Telefone mit neueren Jelly Bean Versionen.

Interessant wird sein, ab welchem Zeitraum KitKat stärkere Zugewinne erzielen kann und welche Android Version in Folge dessen stärker an Marktanteil verliert. Dies wird davon abhängen, ob mehr Telefone mit einer Jelly Bean Version auf KitKat updaten oder schneller neue Telefone mit KitKat verkauft werden und ältere Telefone mit Ice Cream Sandwich zum Beispiel ablösen.

Google-Android-Versions-Entwicklung-Jan-2014

 

Quelle: AppleInsider und Google

Post Tags:

Leave Yours +

No Comments

Leave a Reply

* Required Fields.
Your email will not be published.