2 von 3 verkauften Mobiltelefonen von Samsung waren ein Smartphones in 2013

IDC hat die aktuellen Zahlen zu den Mobiltelefon und Smartphone verkäufen in 2013 und dem letzten Quartal des Jahres veröffentlicht. Vergleicht man die Zahlen des gesamten Jahres 2013 mit denen des Jahres 2012, so fällt auf, dass jeder der Top 5 Mobiltelefone bis auf Nokia mehr Smartphone als Mobiltelefone verkauft.

Samsung als der aktuelle Marktführer, sowohl bei Smartphones als auch Mobiltelefone, verkaufte im Jahr 2013 446 Millionen Telefone, mehr als Zweidrittel davon waren Smartphones. Die Anzahl der verkauften Mobiltelefon ging um 50 Millionen zurück, während Samsung 50% mehr Smartphones verkaufen konnte als im Jahr davor. Auf Platz 2 der Mobiltelefone-Hersteller folgt Nokia mit 251 Millionen verkauften Telefonen, allerdings ist Nokia der einzige Hersteller, der mehr Mobiltelefone als Smartphones verkauft. Beeindruckend ist Apple, die als reiner Smartphone Hersteller es in die Top 3 der Mobiltelefone-Hersteller in 2013 schaffen. Auf den Plätzen folgen LG und Huawei. Bei LG sind 2 von 3 verkauften Mobiltelefonen Smartphones und bei Huawei sind es sogar fast 9 von 10 Mobiltelefone.

IDC-Mobiletelefone-und-Smartphone-Verkaeufe-in-2013-und-2012 - 2014

Insgesamt war 2013 das erste Jahr in dem erstmals mehr Smartphone als Mobiltelefone verkauft wurden. Im Jahr 2013 wurden insgesamt 1.800 Millionen Mobiltelefone verkauft und davon waren 1.004 Millionen Smartphones. Dies ist auch das erste Mal, das mehr als 1 Milliarde Smartphones pro Jahr verkauft wurden. Im Jahr 2012 wurden 1.738 Millionen Smartphones verkauft und davon waren erst 725 Millionen Smartphones.

Im Jahr 2013 wurden damit 38% mehr Smartphones verkauft als im Jahr 2012.

Quelle: IDC

Post Tags:

Leave Yours +

No Comments

Leave a Reply

* Required Fields.
Your email will not be published.